Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

               

Torrox News – 18.04.2020

Helgard - beim Streuner füttern und Müll entsorgen.Helgard - beim Streuner füttern und Müll entsorgen.Dem Jobstress geschuldet, kommen wir erst heute dazu, ein kleines Update zur Lage in El Morche // Torrox Costa geben.

Vorige Woche Samstag (11.04.2020) schrieb Helgard „Ihr Lieben, ich sitze hier wir die Made im Speck. Soviel Hilfe und Essen habe ich noch nie erhalten. Andrea hat für mich gekocht und Dosen mitgebracht. Eine Spanierin hat mir viele Katzen zur Kastration gefangen, zum Tierarzt gefahren und auch wieder abgeholt. Sie hat mir auch einen Sack Futter mitgebracht.

Angeles bringt zweimal die Woche Lebensmittel aus dem Supermarkt – fast abgelaufen aber kostenlos für mich. Eine Spanierin näht Masken für mich. Drei Spanier wollen einkaufen für mich. Da ich alt bin, darf jedes es mir liefern. Ich bin sprachlos über soviel Hilfe aus dem Ort. Am 20.04. darf ich wieder meinen Markstand eröffnen, ab dem 13.04. dürfen alle auf den Felder und Zelten wieder arbeiten.“

Am 14.04. hat sie *Sancho* gesehen, aber er geht an ihr vorbei, was sie sehr traurig macht. Er kommt nach wie vor nicht mit ihr auf den Campo, er wäre dünner geworden. Immerhin, holt er sich sein Futter… Er ist noch vorsichtiger geworden, seit den Ausgangssperren lässt er sich nur sehr sporadisch blicken.

Am 16.04. sind endlich die Dosen, die Heidi Dinges auf den Weg gebracht hatte, angekommen. Ein eigentlich für Ostern vorgesehenes Schnuckerpaket von Heidi, ist dann endlich gestern angekommen.

Heute schrieb Helgard, dass ihre Schwester kurz vor Ostern gestorben ist – das ist umso trauriger, weil ihr Bruder in der ersten Januar Woche verstorben ist. Helgard schrieb, für ihre Schwester wäre es eine Erlösung gewesen. Die Beerdigung fand im engsten Familienkreis statt, nur ihre Kinder. 

Gestern musste Helgard ihre Katze einschläfern lassen, Katzi ist 16 Jahre geworden. Helgard hatte sie mal gerettet und gepäppelt. Es ist ihr sehr schwer gefallen Katzi gehen zu lassen.

So – dies für heute, unter diesem Post findet ihr ein paar Fotos, die allesamt Melanie Neusen gemacht hat – sie vermitteln einen guten Eindruck über die Lage!

Viel Spaß beim Stöbern!

Bildergalerie - alle Bilder von Melanie Neusen