Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

 

               

Fremdkötern ?!?!

Veröffentlicht am 16.12.2013
Vor ein paar Wochen war ich mit unserer Christiane unterwegs „Püppi“ und „Bengel“ von IBZ abzuholen (wir berichteten darüber in unseren NEWS).
Vor ein paar Wochen war ich mit unserer Christiane unterwegs „Püppi“ und „Bengel“ von IBZ abzuholen (wir berichteten darüber in unseren NEWS).   Als ich nachts nach Hause kam, hat mich unser Hund schon im Flur überfallen, stürmisch begrüßt und dann seine Nase an meine Bluse gepflockt und den Duft von „Püppi“ inhaliert. So weit so gut – war ein „Einzelereignis“ und damit ratzfatz für unseren Hund erledigt. 

Vor ca. 1 Woche haben Christiane und ich einem Tierheim einen Besuch abgestattet. Natürlich durften wir mit den dortigen Hunden ein wenig spielen! Einer von denen hatte es mir besonders angetan, Staffortshire-Mix würde ich mal sagen. „Pascha“ kam aus einer Beschlagnahme und war einer von 147 Hunden die der Veterinär in Sicherheit gebracht hatte. 

Wir toben mit diversen Bällen übers Gelände und es war mir ein Vergnügen „Pascha“ mit Leckerlies voll zu stopfen. Ich durfte ihn sogar in sein Appartement begleiten.  Die TH Leiterin hatte mir vorher gesagt,  er wäre da etwas eigen und würde das nicht jedem gestatten – so gesehen fühlte ich mich sehr geehrt. Nach ca. 3 Std. traten wir die Heimreise an.... 

Zuhause wurde ich natürlich wieder von unserm „Ludwig“ erwartet aber.... er beschnüffelte mich von oben bis unten, von rechts nach links, lies mich fast gar nicht ins Haus hinein. Nach Hund stinkend bin ich dann erst einmal unter die Dusche, Klamotten ab in den Keller vor die Waschmaschine. 

Frisch gemacht kehrte ich ins Wohnzimmer zurück, und schon hatte ich unseren „Ludwig“ quasi am Hintern kleben – schließlich machte er sich vor meinem Fernsehsessel halbwegs bequem, denn pennen ging ja nicht – er musste ja Mutti im Auge haben. Immer mit diesem Blick „die Alte wird doch wohl nicht...“ ?! Ich denke er war sich sicher, wenn ich die Jacke vom Jogger aufmache kommt ein 4-beiniges felliges Etwas zum Vorschein. 

Fremdkötern geht ja auch irgendwie gar nicht.