Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

 

               

"Lotto" | +05.12.2009

Veröffentlicht am 16.12.2013

"Lotto" - das Notfalleselchen vom "Blue Moon Animalcenter" in Hurghada/Ägypten hat es nicht geschafft!

"Lotto" - das Notfalleselchen vom "Blue Moon Animalcenter" in Hurghada/Ägypten hat es nicht geschafft!

Schwerst misshandelt mit riesigen Wunden wurde "Lotto" ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen. Seine Geschichte gibts es >>>hier<<< nachzulesen.


"Lotto"


Er bekam Wundstarrkrampf und konnte sich nicht mehr auf seinen eigenen Beinen halten. Trotzdem man ihn mehrfach am Tage auf seiner Matratze drehte, konnte man nicht verhindern, dass sich Wasser in den Lungen bildetet. Unsere Versuche schnellstmöglich eine Hängevorrichtung für ihn zu bekommen, damit er stehend aber von seinem eigenen Körpergewicht entlastet, genesen konnte - schlugen fehl.


Am Abend des 05.12.2009 musste Moni ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen.


Wir sind unendlich traurig!

"Lotto" - das Notfalleselchen vom "Blue Moon Animalcenter" in Hurghada/Ägypten hat es nicht geschafft!

Schwerst misshandelt mit riesigen Wunden wurde "Lotto" ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen. Seine Geschichte gibts es >>>hier<<< nachzulesen.


"Lotto"


Er bekam Wundstarrkrampf und konnte sich nicht mehr auf seinen eigenen Beinen halten. Trotzdem man ihn mehrfach am Tage auf seiner Matratze drehte, konnte man nicht verhindern, dass sich Wasser in den Lungen bildetet. Unsere Versuche schnellstmöglich eine Hängevorrichtung für ihn zu bekommen, damit er stehend aber von seinem eigenen Körpergewicht entlastet, genesen konnte - schlugen fehl.


Am Abend des 05.12.2009 musste Moni ihn schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen.


Wir sind unendlich traurig!

<< Navigieren zu 06.12.2009 Neuen Kommentar hinzufügen