Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

               

TORROX NEWS - 08.08.2020

*Princessa**Princessa*Schaut mal - Melanie hat definitiv eine kreative Ader!

Hier *Princessa* und *Bobby*

Was *Bobby* einmal passiert ist, weiß niemand - obwohl er nun schon Jahre bei Helgard ist, lässt er sich nicht anfassen.

Er nimmt zwar neugierig am Campo Leben teil, aber streicheln geht gar nicht! Sobald man/frau es versucht, ist er weg und verkriecht sich in die hinterste Ecke.

Übrigens, erst gestern Abend sind 3 Pakete von unserem am 27.07.bestellten Hunde-Futter von Correos Express geliefert worden. Laufzeit also fast 14 Tage

Ein Paket ist immer noch verschütt und nicht aufzufinden. Zooplus veranlasst eine Ersatzlieferung - denn es handelt sich hier um weitere 30 KG TroFu. Drückt die Daumen, dass es in der kommenden Woche geliefert wird.

Dies für heute!

Bildergalerie

TORROX NEWS – 01.08.2020

Und dann waren es nur noch 10

*Feliza* + 22.07.2020*Feliza* + 22.07.2020Am 22.07.2020 musste Helgard *Feliza* einschläfern lassen. *Feliza* war 15 Jahre alt, und hatte zuvor drei Tage in der Klinik am Tropf verbracht, es bestand keine Hoffnung auf Heilung – so hat Helgard schweren Herzens sie über die Regenbogen Brücke begleitet.

Auf unsere Frage, wie die Futterbestände aussehen, antwortete Helgard, sie hätte doch „nur“ noch 10 Hunde, ob wir trotzdem weiter Futter liefern lassen wollen? Was für eine Frage, natürlich – auch 10 Mäuler müssen was zu beißen haben.

Also haben wir bei Zooplus eine Bestellung aufgegeben: Hunde TroFu plus 2 Sack Katzen TroFu, und wir haben mal wieder „Zappes“ mit Correos Express … Während das Katzenfutter prompt bei Helgard auf dem Campo ankam, schwirren 4 Pakete Hundefutter noch im Orbit. Haben wir dann heute bei Zooplus reklamiert, Info von dort, soll in 1-3 Tagen da sein. Falls nicht, sollen wir uns nochmal melden. Gut das Helgard noch einen kleinen Vorrat hat, sodass sie nicht in Engpässe gerät.

*Sancho* hat sich seit ein paar Tage nicht blicken lassen, sein Futter blieb unberührt sodass sich Helgard Sorgen macht. Da er gechipt und auf Helgard eingetragen ist, würde sie, sofern *Sancho* in einen Unfall verwickelt wäre, informiert. Dies ist bisher nicht geschehen, insofern gehen wir mal davon aus, dass er sich weiter „nur“ unsichtbar für Helgard macht.

Gesundheitlich ist sie nach wie vor angeschlagen – sie wartet auf einen Termin bei einem Rheumatologen, den sie voraussichtlich Mitte August haben wird. Drücken wir die Daumen, dass der Doc ihr helfen kann.

Die Futterstelle unter der Autobahnbrücke ziert ein neues Graffiti – die Sprayer sind vorsichtig und lassen das zurückgelassene Futter und Wasser an Ort und Stelle.

Und… ein neues Katzi, ist bei Helgard eingezogen…

Viel Spaß beim Bilder stöbern!

Bildergalerie