Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

Netzwerk Finchens Spendenkonto

Sparkasse Dortmund

IBAN:

DE41 4405 0199 0351 0155 19 

BIC DORTDE33XXX  

 

               

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

NEWS | 31JAN2016

Liebe Leute,

durch Job-Stress kommen wir aktuell kaum dazu unsere Seiten zu aktualisieren dennoch möchten wir es nicht versäumen unseren LeserInnen/FreundeInnen und UnterstützerInnen (wenn auch verspätet) ein fröhliches Neues Jahr zu wünschen.

Natürlich möchten wir auch kurze Bericht erstatten, was wir die letzten Monate getan haben - tue Gutes und rede drüber, das alte Thema, eigentlich nicht unser Ding. 

Wir haben im November 2015 über die Facebook Seiten von  ProdogRomania ein Aufruf erhalten - Ausreisekosten für ein Tierchen namens "Fine" waren noch nicht v"Fine" in Rumänien"Fine" in Rumänienollständig beisammen. Da konnten wir natürlich nicht anders als unserer Namenscousine ein wenig auf den Weg zu helfen."Fine" konnte reisen und entwickelt sich prächtig - hier ein paar Fotos:

So sehen zufriedene Hundekinder aus Fotos: Basti Caspars

 

Bei Spikinet's gab es auch diverse "Baustellen" - "Penina und Chantal" mussten im Dezember 2015 in die Klinik ( Näheres dazu ist auf den Facebook Seiten zu finden) - beide haben natürlich einen großen "Deckel" an Klinikkosten hinterlassen.

Gemeinsam mit vielen netten Zweibeiner wurde auch das geschafft - auch wenn wir uns nur mit einem relativ geringen Teil beteiligen konnten. Als wir  den "Deckel-Ruf" mitbekamen, waren schon fast alle Kosten gedeckt. Danach ging der Kelch der Krankheit an "Nick und Bruno" - es reißt also nicht ab. "Bruno" ist nach seiner OP wieder auf der Quinta, auf seinen "Deckel" warten wir noch - traurig ist, dass es "Nick" nicht geschafft hat, er wurde 10 Jahre alt.

"Nick" - R.I.P"Nick" - R.I.P

Was war noch ???

Kurz vor Sylvester 2015 erreichte uns aus der Türkei ein Notruf. Ein junger Mann versorgt auf einer Müllkippe mehr schlecht als recht ca. 100 Hunde, darunter ein schwerer Fall von Räude. Die Hündin ließ den Mann nicht an sich heran, zu schlecht ihre Erfahrungen mit Menschen - alle Versuche sie einzufangen, schlugen fehlt. Was blieb dem Helfer ?!? Immer wieder versuchen durch Super-Leckerlis das Vertrauen der Hündin zu gewinnen. Zunächst baute er ihr ein provisorische Hütte, zwei Paletten als Nur-Dach-Haus, mit Planen verhangen, mit alten Teppichresten ausgestattet. Dort immer und immer wieder Futter ausgelegt -  es hat mehr als 3 Wochen gedauert, aber nun ist sie in Sicherheit. Ein Video vom 29.01. zeigt sie neben ihm auf dem Sofa. Wir haben in Zusammenarbeit mit einer Türkischen Tierschützerin 150kg Hunde-/30kg Katzenfutter vor Ort geordert, sodass der junge Mann in der Lage ist ein wenig die Not zu lindern.

 

Und im neuen Jahr ?"Curro""Curro"

Sprang uns dann "Curro" auf den Tisch - das Burschi hat in der Flanke ein großes Loch, das operiert werden muss. Es wurde eine Auktion von Dogs & Du gestartet. 

Viele liebe Menschen haben schöne Dinge in die Auktion gestellt aber - wie auch bei den "Deckeln" von Spikinet - wir haben wieder erst kurz vor Auktionsschluß davon Wind bekommen.

Wir haben nichts ersteigert sondern uns einfach an den anfallenden Klinik und OP Kosten beteiligt.

Hoffen wir das alles gut ausgeht und "Curro" wieder vollständig genesen wird - wir drücken jedenfalls alle verfügbaren Daumen. 

 

Tja und heute ???

Anruf aus der Nachbarschaft, ob wir immer noch aktiv sind ?!? "Ja natürlich, wieso ?"

Ob wir auch Futterspenden annehmen würden ? - "Ja klar"

 

OK, dann bin ich gegen 14:00 Uhr bei Ihnen ... "OOOOOKKKKAY"

FutterspendeFutterspende

 

 

Und da ist sie nun, die Futterspende - insgesamt 48 kg - für jede Altersklasse etwas dabei.

Wir bedanken uns bei der Spenderin, die anonym bleiben möchte, recht herzlich!!! Nach einigem hin- und her schreiben ist diese auch schon vermittelt.

Sie "parkt" derzeit in meinem Auto und geht spätestens morgen/übermorgen auf die Reise nach Dortmund

 

 

 

So, das waren unsere NEWS für diesen Monat - bleiben Sie uns gewogen!!!

 

P.S.: ...übrigens.... unser Spendenkonto freut sich über jeden Taler, damit wir auch weiterhin helfen können, wo die Not am Größten ist.   

Netzwerk Finchens Spendenkonto:  Sparkasse Dortmund | IBAN: DE41 4405 0199 0351 0155 19 | BIC: DORTDE33XXX